Ramones Antriebsbikes


Das erste Fahrrad bleibt einem im Gedächtnis.
Hier sind einige wichtige Punkte, die Ihnen dabei helfen sollen, das am besten zu Ihrem Kind passende Modell zu wählen.

Wenn Sie ein erstes, „richtiges“ Fahrrad brauchen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse!
Wir bieten zwei Laufradgrößen an – 14 Zoll (für Kinder mit einer Körpergröße zwischen 95 cm und 110 cm) oder 16 Zoll (zwischen 105 cm und 120 cm).

Unsere Kinderfahrräder sind so konzipiert, dass sie sich mit dem Kind entwickeln.
Das Oberrohr des Rahmens wurde so weit wie möglich abgesenkt, um das Auf- und Absteigen zu erleichtern.
Sie sind alle mit Scheibenbremsen ausgestattet, um unter allen Umständen ein effektives Anhalten zu ermöglichen und dem Kind die ersten Sensationen von Bergabfahrten zu vermitteln.
Ein Schutz um die Kette herum verhindert, dass Finger oder Gegenstände sich darin verfangen.

Bei den Komponenten sind alle sorgfältig nach drei Kriterien ausgewählt worden:

1) Sie müssen spezifisch auf die Ergonomie eines Kindes, die Körpergröße und das Gewicht abgestimmt sein. Der Lenker zum Beispiel hat einen Durchmesser von 19 mm, damit das Kind ihn sicher halten kann.


2) Keine Kompromisse bei der Stabilität. Es ist unmöglich, von den Kleinen zu verlangen, auf ihre Fahrräder aufzupassen. Deshalb verwenden wir so wenig Kunststoffteile wie möglich, ganz im Gegensatz zu Fahrrädern, die zum Beispiel im Baumarkt oder Supermarkt verkauft werden. Es ist gut zu wissen, dass unsere Fahrräder an die kleinen Geschwister vererbt werden können und sich auch nach mehreren Jahren noch gut auf dem Gebrauchtmarkt verkaufen lassen werden.


3) Sie müssen echte Mountainbike-Teile haben, damit das Kind eine sichere und spaßige erste Erfahrung mit dem Fahrrad machen kann. Wir haben zum Beispiel dicke und stollige Reifen gewählt, die denen unserer Erwachsenenräder am meisten ähneln. Der Zugewinn an Komfort und Grip ist unbestreitbar. Sie werden vielleicht auch die ein oder andere Beule und Wunde vermeiden

Deutsch de